Infrarot-Strahlung lindert Rückenschmerzen

Rückenschmerzen im Sinne von Kreuzschmerzen sind Schmerzen in der Region unterhalb des Rippenbogens und oberhalb der Gesäßfalte (Raspe 2012). Sie zählen mit zu den häufigsten Anlässen für das Aufsuchen einer orthopädischen Praxis. Etwa 80-90 % der Menschen sind mindestens einmal im Leben von Rückenschmerzen betroffen.

Vorzeitige Rentenanträge werden in etwa der Hälfte der Fälle wegen chronischer Rückenschmerzen gestellt. Rückenschmerzen stellen deshalb nicht nur ein gravierendes medizinisches, sondern auch ein volkswirtschaftliches Problem dar (Heisel 2009).

Die Rückenschmerzen können von unterschiedlichen anatomischen Strukturen ausgehen, wie den Wirbeln und ihren gelenkigen Verbindungen, dem Kreuzbein, dem Steißbein, den Bandscheiben sowie den umgebenden Bändern, Sehnen und Muskeln (Raspe 2012).

Die lindernde Wirkung von Wärme bei Schmerzen im Allgemeinen ist schon seit Längerem bekannt. Die Thermorezeptoren in der Haut und im tieferen Gewebe werden stimuliert und die Weiterleitung der Schmerzimpulse im Rückenmark reduziert. Außerdem entspannen sich die Muskeln (Chandler et al. 2002).

 

Eine besonders einfache, angenehme und nebenwirkungsfreie Möglichkeit für die Linderung von Rückenschmerzen stellt die Anwendung einer Infrarot Amethyst Wärmematte dar.

Die lindernde Wirkung von Infrarot-Strahlung bei Patienten mit Rückenschmerzen konnte in mehreren Studien nachgewiesen werden. Die Verringerung der Schmerzen war jeweils statistisch signifikant. Es traten keine Nebenwirkungen auf (Ansari et al. 2014, Ervolino und Gazze 2015, Gale et al. 2006).

In einer vergleichenden Studie konnten Rückenschmerzen durch eine Wärmebehandlung, in Form einer Wärmepackung, sogar effektiver gelindert werden, als durch Schmerzmittel wie Ibuprofen (Nadler et al. 2002).

 

Literatur

  1. Ansari NN, Naghdi S, Naseri N, Entezary E, Irani S, Jalaie S, Hasson S (2014) Effect of therapeutic infra-red in patients with non-specific low back pain: a pilot study. Journal of bodywork and movement therapies 18(1): 75–81

  2. Chandler A, Preece J, Lister S (2002) Using heat therapy for pain management. Nursing standard (Royal College of Nursing 17(9): 40–42

  3. Ervolino F, Gazze R (2015) Far infrared wavelength treatment for low back pain: Evaluation of a non-invasive device. Work 53(1): 157–162

  4. Gale GD, Rothbart PJ, Li Y (2006) Infrared therapy for chronic low back pain: a randomized, controlled trial. Pain research & management 11(3): 193–196

  5. Heisel J (2009) Konservative Behandlungspalette des Rückenschmerzes (Conservative strategies for treating low back pain). Der Orthopäde 38(10): 896–901

  6. Nadler SF, Steiner DJ, Erasala GN, Hengehold DA, Hinkle RT, Beth Goodale M, Abeln SB, Weingand KW (2002) Continuous low-level heat wrap therapy provides more efficacy than Ibuprofen and acetaminophen for acute low back pain. Spine 27(10): 1012–1017

  7. Raspe H (2012) Rückenschmerzen. Gesundheitsberichterstattung des Bundes, 1., Aufl. Vol 53. Robert Koch-Institut, Berlin